Nach oben
? ? ?
Kloster Drübeck > Geistliches Leben

Auszeit im Kloster | Gottesdienste | Gebete | Andachten | Einkehrtage

Andachten und Gottesdienste

Werden Sie Teil des aktiven, geistlichen Lebens im Kloster Drübeck und fühlen Sie sich von Herzen eingeladen an unseren Andachten und Gottesdiensten in der Klosterkirche St. Vitus teilzunehmen. Sprechen Sie ein Gebet in der spirituellen Atmosphäre der romanischen Kirche und üben Sie Einkehr und Besinnung.

Treten Sie während unserer regelmäßigen Andachten in Verbindung mit Gott und finden Sie innere Ruhe in der christlichen Gemeinschaft im Kloster Drübeck.

Beten in der Klosterkirche St. Vitus

Beten in der Klosterkirche St. Vitus

Unsere Andachtstermine:

Laudes mit
Margrit Hottenrott:
Montag - Freitag: 7:00 Uhr
Morgengebet:Montag: 8:45 Uhr
sonstige Morgenandachten entsprechend den Aushängen
Mittagsgebet:Montag - Freitag: 12:15 Uhr
Abendgebet:Montag - Samstag: 18:00 Uhr

Unsere Gottesdiensttermine:

In unregelmäßigen Abständen finden zudem Gottesdienste in der Klosterkirche St. Vitus statt. Auch zu den hohen Feiertagen an Heilig Abend, zum Jahreswechsel sowie zu Ostern können Sie besinnliche Stunden im Gebet verbringen.

Die Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.


Einkehrtage im Haus der Stille

Klöster waren immer Orte der Ruhe und des Rates in schwierigen Lebenssituationen. So sind sie auch heute genau das richtige Umfeld für Entspannung und innere Einkehr. Hier können Sie neue Kraft für den Alltag schöpfen, die Zurückgezogenheit und Stille genießen sowie im digitalen Zeitalter einfach einmal abschalten.

Ein besonderes Angebot des Evangelischen Zentrums Kloster Drübeck sind die die Angebote zur Einkehr im Haus der Stille. Das Haus der Stille wird in Gemeinschaft der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelisch-lutherischen Landeskirche in Braunschweig geführt und ist Teil des Evangelischen Zentrums Kloster Drübeck.

Wer hier eine Auszeit nimmt, kann sich wieder auf das Wesentliche entsprechend dem Evangelium ausrichten und neue Kraft für den Alltag schöpfen. Ob sie Sie den Faden zu sich selbst und zu Gott wieder aufnehmen möchten oder einen Ort brauchen, an dem Erlebtes in Ruhe angeschaut werden kann – die Einkehr- und Besinnungstage im Haus der Stille wollen ihnen dazu eine Tür öffnen. Diese werden durch den Rhythmus der Tageszeitengebete in der Klosterkirche St. Vitus und der hauseigenen Franziskuskapelle gestaltet. Verschiedene Zugänge zur Meditation, biblische Impulse und bewährte Formen der Atem- und Leibarbeit können erfahren werden. Während zu den Besinnungstagen Begegnung und Austausch eine größere Rolle spielen, sind die Einkehrtage durch Schweigen und Abstand zum Alltag bestimmt. Dabei sind Einzelgespräche und geistliche Begleitung möglich. Einmal im Monat findet zudem ein Schabbat-Tag statt, welcher eine kurzfristige Unterbrechung des Alltags ermöglicht. Auch als Einzelgast können Sie sich zu persönlichen Tagen der Stille anmelden.

Infomieren Sie sich über die umfassenden Angebote im Haus der Stille.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die Sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Website zu nutzen. Weitere Informationen hierzu und wie Sie der Verwendung dieser Technologien widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen