Nach oben
? ? ?
Kloster Drübeck > Domänenscheune

Domänenscheune | Kloster Drübeck

Übernachten in der Domänenscheune

Die früheren Wirtschaftsgebäude der Domäne des Klosters Drübeck waren für lange Zeit – bis etwa Mitte der 90-iger Jahre – dem Kloster entzogen und öffentlich nicht zugänglich, teilweise ohne Nutzung und sich selbst überlassen.

Erst mit dem erfolgreichen schrittweisen Wiederankauf der Grundstücke mit der so genannten „Kleinen Scheune“, der „Großen Scheune“ und dem „Stall“ durch die Evangelische Kirche konnte das bauliche Ensemble der aneinander gereihten Baukörper wieder zusammengefasst erlebbar und zugänglich gemacht sowie konzeptionell im Kontext mit dem Kloster als Ganzes entwickelt werden.

Kapazität: 6 Zweibettzimmer und 19 Einzelzimmer, Ausstattung: Dusche, WC, Telefon, WLAN, TV

Domänenscheune, Kloster Drübeck

Domänenscheune, Außenansicht

Domänenscheune, Blick in ein Zimmer, Kloster Drübeck

Domänenscheune, Blick in ein Zimmer

Domänenscheune, Kloster Drübeck

Domänenscheune, Weg zum Zimmer

Domänenscheune, moderne Architektur